Kuhrettung

26.06.2021 09:07 Uhr
Langwierige Rettung einer Kuh aus einer misslichen Lage. Das Tier ist in einen kleinen Graben gestürzt und so unglücklich, liegen geblieben, dass sich es nicht mehr selbst befreien konnte.
Erste Versuche des Bauern das Tier zu befreien, scheiterten.
Eine Befreiung mit schwerem Gerät Gerät war auch nicht möglich, da der Unglücksort nur per Fuß bzw. mit Hilfe eines Quads möglich war. Mit diesem wurde auch der Materialtransport bis zu den Feuerwehrfahrzeugen sichergestellt. So wurde das Tier mit mehreren Schlupf und Stricken angehängt und per Hand und Muskelkraft aus dem Graben gezogen.
 
Aber auch, als das Tier, aus dem Graben befreit war, konnte es, auf Grund der abschüssigen Böschung nicht selbständig aufstehen, weshalb man sich entschied das Tier, als schonendste Maßnahme, über die Böschung hinuntur auf ein ebenes Feld zu ziehen.
Hier konnte das Tier dann selbstständig aufstehen und blieb, bis auf ein paar Schrammen, unverletzt.
Der Einsatz konnte nach ca. 3 Stunden beendet werden.

Zurück

 
 
Fahrzeuge
Fahrzeuge im Einsatz
KDO, SRF
Mannschaft
Mannschaft im Einsatz
8 Mann
Ort
Einsatzort
St. Johann
 
 
Fehlalarm
12.04.2024 23:14 Uhr   

Brandmeldealarm in einem Beherbergungsbetrieb

11.04.2024 13:09 Uhr   

Brandmeldealarm in einer Schule

11.04.2024 07:30 Uhr   

Brandmeldealarm in einer Schule

17.03.2024 11:37 Uhr   

Brandmeldealarm in einer Wohnunterkunft

01.03.2024 18:41 Uhr   

Brandmeldealarm Bezirkskrankenhaus

27.02.2024 07:22 Uhr   

Brandmeldealarm Bezirkskrankenhaus

07.02.2024 08:35 Uhr   

Brandmeldealarm in einem Wohn und Geschäftsgebäude

28.12.2023 16:37 Uhr   

Brandmeldealarm in einer Wohnunterkunft

28.12.2023 13:05 Uhr   

Brandmeldealarm in einem Hotel

27.12.2023 22:54 Uhr   

Brandmeldealarm in einer Wäscherei

 
Zum Archiv