News

Leider müssen wir die traurige Nachricht übermitteln, dass unser langjähriges Mitglied, sowie Gründer der Jugendfeuerwehr St. Johann, Kexel Waldi, am 01. April unerwartet im 80. Lebensjahr verstorben ist. 

Auch die Feuerwehr St. Johann entkommt der aktuellen Situation rund um das Corona Virus natürlich nicht.

So müssen auch wir ....

Auf Grund vieler Einsätzen, bei denen es nicht darum geht mit enormer Mannschaftsstärke aufzufahren, sondern schnell und effizient handeln zu können, wird bei solchen ....

Seit 2017 ist der sogenannte ÖFAST Test (Österreichischer Feuerwehr Atemschutztest) für alle ATS Geräte Träger Pflicht. Dieser ist Teil der Tauglichkeitsfeststellung und muss jährlich durchgeführt werden. Als zweiter Teil der Feststellung ist eine, im 5 Jahres Rhythmus, notwendige ärztliche Untersuchung.

ÖFAST Test:
++Gehen 200m ohne und 100m mit 2 B-Schläuchen (innerhalb 6 min.)
++Stiegen hinauf- und heruntersteigen (in Summe 180 Stufen - davon 90 hinauf und 90 hinunter, Zeit: 3,5 min.)
++100m Gehen mit 2 Kanistern (a' 20 kg, innerhalb 2 min.)
++Unterkriechen - Übersteigen von Hindernissen (innerhalb 3 min.)
++C-Schlauch aufrollen
++Regenerationsphase (5 min.)

Hier ein paar Eindrücke der heutigen Überprüfung für das Jahr 2020.

In verrauchten Innenräumen oder auch beim Außenangriff sind Atemschutzgeräte lebensnotwendig. Die atembare Luft hierfür kommt aus, an den ATS Geräten befestigten, Atemluftflaschen, welche nach dem Einsatz auch wieder befüllt und geprüft werden müssen. Hierbei kommt die Mannschaft der ATS Füllstation in´s Spiel. Für den Bezirk Kitzbühel befindet sich diese Anlage in St. Johann. Damit diese Flaschen auch nach Norm befüllt werden, wird das Personal der Füllstation jährlich geschult. Diese Schulung fand heute im Gerätehaus statt und wurde von Bezirks ATS Beauftragen Astl Martin, welcher auch Verantwortlicher der Füllstation ist, durchgeführt.  

Letzten Samstag feierte unser Dekan Johann Trausnitz seinen 70. Geburtstag. Eine Fahnenabordnung der Feuerwehr war mit dabei. 

Toller Bericht der St. Johanner Zeitung über unseren neuen Kommandanten Michael Schenk.

 

>>Bericht<<

Am Samstag fand unser heuriger Schitag statt. 

Brandsicherheitswache beim Silvesterfeuerwerk

Dankeschönessen für jene Mitglieder welche beim heurigen Friedenslicht und Weihnachtsmarkt geholfen haben, sowie für die Mithilfe das ganze Jahr über in der Jugendarbeit. Anschließend wurde gemeinsam die Silvester Warm UP Party am Hauptplatz besucht.

Traditionell fand am ersten Freitag im Dezember die Jahreshauptversammlung im Gasthaus Schöne Aussicht statt. Nach kurzen Begrüßungsworten von Kommandant Ernst Stöckl wurde von ihm und seinem Stellvertreter Schenk Michael der heurige .....

Brandwache beim Nikolaus und Krampusumzug

KAT Übungsnachmittag

Am Samstag fand für die KAT Mannschaft der FF St. Johann, bereits zum zweiten Mal, ein KAT Übungsnachmittag statt. Wie schon im Namen versteckt handelte es sich hier um Übungsszenarien aus dem technischen (Katastrophen) Bereich. Nach einer kurzen organisatorischen ....

 

Bei herrlichem Wetter fand letzten Sonntag unser diesjähriger Ausflug statt.
Nach einem üppigen Frühstück in Obsteig ging die Reise nach Neuschwanstein.
Dort Angekommen stand ...

Letzte Übung (Aufräumen) der aktuellen Übungsperiode

Der letzte Termin im Übungsplan der Herbstübungen ist wie immer das "Aufräumen". So wurden heute wieder alle Fahrzeuge, sowie das Gerätehaus unter Mithilfe aller Kameraden geputzt, poliert und alles ....

Vor kurzem konnten wir, wie berichtet, unser neues LFB in Empfang nehmen. Nach gründlicher Einschulung wurde dieses nun auch offiziell in den Dienst gestellt. Das Vorgänger-Fahrzeug.... 

Landes KAT Übung 

Aktuell sind unsere Maschinisten gefordert. Ein neues Gerät muss natürlich gut eingeschult werden um es auch im Ernstfall bedienen zu können. Deshalb finden aktuell laufend in kleinen Gruppen Maschinistenübungen mit dem Fahrzeug statt.