Aufräumen und Sucheinsatz nach VU

09.02.2023 02:17 Uhr
Aufräumen und Sucheinsatz nach Verkehrsunfall.
Kurz nach 02:00 Uhr wurde die Feuerwehr St. Johann per Kommando Schleife durch die Polizei zur „Unterstützung Sucheinsatz“, so das Alarmstichwort, angefordert. Am Einsatzort wurde ein Bild der Verwüstung vorgefunden. Über mehrere Meter waren kleine Bäume, Schneestangen und Verkehrszeichen umgefahren und ein Auto steckte seitwärts in einem kleinen Bachbett. Eine Fahrerin/Fahrer war auch beim Eintreffen der Polizei nicht aufzufinden – diese/r dürfte sich von der Einsatzstelle entfernt haben.
Umgehend wurde durch die Polizei ein Sucheinsatz mit mehreren Streifen und einem Polizeisuchhund gestartet, jedoch nicht auf weitere Kräfte der Feuerwehr ausgeweitet, da sich der Aufenthaltsort der Person, auf Grund Anhaltspunkte, in der Nähe vermuten lies. Die Feuerwehr reinigte die Fahrbahn und unterstützte das Abschleppunternehmen mit der Bergung. Die Suche wurde durch die Polizei fortgesetzt.
Im Einsatz standen 4 Mann mit dem Kommandofahrzeug für ca. 2,5 Stunden.

Zurück

 
 
Fahrzeuge
Fahrzeuge im Einsatz
KDO
Mannschaft
Mannschaft im Einsatz
4 Mann
Ort
Einsatzort
St. Johann
 
 
Fehlalarm
24.06.2024 19:08 Uhr   

Brandmeldealarm in einer Schule

21.06.2024 10:13 Uhr   

Brandmeldealarm Bezirkskrankenhaus

03.06.2024 15:05 Uhr   

Brandmeldealarm in einem Autohaus

02.06.2024 13:52 Uhr   

Brandmeldealarm in einer Schule

31.05.2024 11:41 Uhr   

Brandmeldealarm in einem Autohaus

18.05.2024 08:27 Uhr   

Brandmeldealarm Bezirkskrankenhaus

17.05.2024 19:07 Uhr   

Brandmeldealarm in einer Wohnunterkunft

04.05.2024 14:11 Uhr   

Brandmeldealarm Kommunalzentrum

30.04.2024 13:18 Uhr   

Brandmeldealarm in einer Schule

12.04.2024 23:14 Uhr   

Brandmeldealarm in einem Beherbergungsbetrieb

 
Zum Archiv