Schwerer Verkehrsunfall

09.07.2023 15:01 Uhr
Alarmierung zu einem schweren Verkehrsunfall mit mehreren Verletzten. Bereits auf der Anfahrt wurde von der Leitstelle Tirol die Information über einen größeren Verkehrsunfall mit 7 involvierten Personen übermittelt. Jedoch keine Personen mehr im Fahrzeug eingeklemmt/eingeschlossen. Dies bestätigte sich auch an der Einsatzstelle. Umgehend wurde begonnen die Kräfte des Roten Kreuzes und des Notarztteams bei der Versorgung der Verletzten zu unterstützen. Parallel wurden die beiden Sichtschutz aufgebaut, mit Sonnenschirmen die Patienten vor direkter Sonneneinstrahlung geschützt, sowie austretende Betriebsmittel gebunden. Ein schwerer verletzter Mitfahrer wurde mittels Rettungshubschrauber Christophorus 4 abtransportiert.
Die weiteren Verletzten mit drei Rettungsfahrzeugen. Zusätzlich stand das Notarzteinsatzfahrzeug, Rotkreuz Einsatzleiter und mehrere Polizeistreifen im Einsatz.
Nach der Versorgung der Patienten wurde die Unfallstelle gereinigt und das Abschleppunternehmen bei der Bergung der Fahrzeuge unterstützt.
Im Einsatz standen 16 Mann mit drei Fahrzeugen.

Zurück

 
 
Fahrzeuge
Fahrzeuge im Einsatz
KDO, RLF, SRF
Mannschaft
Mannschaft im Einsatz
16 Mann
Ort
Einsatzort
St. Johann in Tirol
 
 
Fehlalarm
03.06.2024 15:05 Uhr   

Brandmeldealarm in einem Autohaus

02.06.2024 13:52 Uhr   

Brandmeldealarm in einer Schule

31.05.2024 11:41 Uhr   

Brandmeldealarm in einem Autohaus

18.05.2024 08:27 Uhr   

Brandmeldealarm Bezirkskrankenhaus

17.05.2024 19:07 Uhr   

Brandmeldealarm in einer Wohnunterkunft

04.05.2024 14:11 Uhr   

Brandmeldealarm Kommunalzentrum

30.04.2024 13:18 Uhr   

Brandmeldealarm in einer Schule

12.04.2024 23:14 Uhr   

Brandmeldealarm in einem Beherbergungsbetrieb

11.04.2024 13:09 Uhr   

Brandmeldealarm in einer Schule

11.04.2024 07:30 Uhr   

Brandmeldealarm in einer Schule

 
Zum Archiv