Schwerer Verkehrsunfall

01.09.2023 22:52 Uhr
Kurz vor 23:00 Uhr kam es in der Nacht auf Samstag, auf der B178 Loferer Bundesstraße, zu einem schweren Verkehrsunfall.
Nahe der Ortsgrenze zu Going prallte ein PKW frontal mit einem Fahrradfahrer zusammen. Die Feuerwehr sicherte und leuchtete die Unfallstelle aus und unterstütze die Kräfte des Roten Kreuzes und Notarztteams bei der medizinischen Versorgung des Radfahrers. Im Anschluss wurde die Einsatzstelle gereinigt.
Der Einsatz konnte nach ca. einer Stunde wieder beendet werden. Im Einsatz standen 12 Mann mit 2 Fahrzeugen.
 
Polizeibericht:
Verkehrsunfall mit Verletzung
Am 01.09.2023 gegen 22:45 Uhr lenkte ein 19-jähriger Österreicher seinen PKW auf der B 178 in Oberndorf von Going am Wilden Kaiser kommend in Richtung St. Johann in Tirol. Im Fahrzeug am Beifahrersitz befand sich sein 22 Jahre alter Bruder. Bei StrKm 25,1 schloss er auf den PKW eines 18-jährigen Deutschen auf. Der 19-Jährige setzte zum Überholen an und stieß in der Folge bei diesem Vorgang auf der Gegenfahrbahn mit einem Radfahrer frontal zusammen. Das Rad wurde von einem 63-jährigen Österreicher gelenkt, der laut bisherigen Erkenntnissen unbeleuchtet und dunkel bekleidet unterwegs war. Der Radfahrer wurde vom PKW frontal erfasst und über das Fahrzeug des 19-Jährigen auf die Fahrbahn geschleudert, wo er reglos und schwer verletzt liegenblieb. Nachkommende Fahrzeuglenker leisteten Hilfe. Sie leiteten Wiederbelebungsmaßnahmen ein und setzten die Rettungskette in Gang. Der Verunfallte konnte vom Notarzt mit Reanimationsmaßnahmen stabilisiert werden. In der Folge wurde er mit der Rettung in das BKH St. Johann in Tirol eingeliefert. Er befindet sich im kritischen Zustand, an den beiden Unfallfahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden. Die B 178 war an der Unfallstelle für ca. 1 Stunde komplett gesperrt. Im Einsatz standen die FFW St. Johann in Tirol mit 2 Fahrzeugen und 12 Kräften, der Rettungsdienst mit 1 Notarzt und 4 Notfallsanitätern, das KIT-Team mit 4 Personen und 3 Polizeistreifen.
 
Update 03.09.2023:
Der Verletzte Radfahrer ist am Samstag 02.09.2023 seinen schweren Verletzungen im Bezirkskrankenhaus St. Johann in  Tirol erlegen. 

Zurück

 
 
Fahrzeuge
Fahrzeuge im Einsatz
KDO, RLF
Mannschaft
Mannschaft im Einsatz
12 Mann
Ort
Einsatzort
B178 Loferer Bundesstraße
 
 
Fehlalarm
27.02.2024 07:22 Uhr   

Brandmeldealarm Bezirkskrankenhaus

07.02.2024 08:35 Uhr   

Brandmeldealarm in einem Wohn und Geschäftsgebäude

28.12.2023 16:37 Uhr   

Brandmeldealarm in einer Wohnunterkunft

28.12.2023 13:05 Uhr   

Brandmeldealarm in einem Hotel

27.12.2023 22:54 Uhr   

Brandmeldealarm in einer Wäscherei

27.11.2023 03:10 Uhr   

Brandmeldealarm in einem Baumarkt

18.11.2023 15:31 Uhr   

Brandmeldealarm Kommunalzentrum

13.11.2023 20:40 Uhr   

Brandmeldealarm in einer Schule

13.11.2023 14:41 Uhr   

Brandmeldealarm in einem Geschäft

25.10.2023 10:23 Uhr   

Brandmeldealarm in einer Schule

 
Zum Archiv