Dachstuhlbrand

19.01.2024 21:57 Uhr

Zu einem, durch Temperaturen von zweistelligen Minusgraden, sehr fordernden Einsatz wurde die Drehleiter und Atemluftfüllstation der Feuerwehr St. Johann, gemeinsam mit den Feuerwehren St. Ulrich, St. Jakob, Fieberbrunn, Flecken und Waidring nach St. Ulrich am Pillersee alarmiert. 

Im Bereich eines Kamins geriet der Dachstuhl in Brand. Beim Eintreffen schlugen bereits Flammen aus dem Dachstuhl. Eine große Rauchsäule war ebenso bereits von weitem sichtbar.
Durch die Drehleiter wurde der Transport von Atemschutzträgern und Material auf das Dach sichergestellt. In weiterer Folge konnten die Mannschaften beim Löscheinsatz aus dem Drehleiterkorb unterstützt werden. Durch den umfassenden Löschangriff blieb der angebaute Wirtschaftsteil vom Brand verschont.
Die Mannschaft der Atemluftfüllstation lieferte Reserve-Atemluftflaschen und führte vor Ort den Flaschentausch durch. Auf Grund der großen Anzahl an eingesetzten Atemschutz Trupps war ein zwischenzeitliches Nachfüllen von weiteren Flaschen im Gerätehaus nötig.

Der Einsatz für die Feuerwehr St. Johann konnte gegen 4:00 Uhr morgens beendet werden. Im Einsatz standen 8 Mann mit 3 Fahrzeugen.

Zurück

 
 
Fahrzeuge
Fahrzeuge im Einsatz
DLK, WLF, Last, MTF
Mannschaft
Mannschaft im Einsatz
8 Mann
Ort
Einsatzort
St. Ulrich am Pillersee
 
 
Fehlalarm
01.03.2024 18:41 Uhr   

Brandmeldealarm Bezirkskrankenhaus

27.02.2024 07:22 Uhr   

Brandmeldealarm Bezirkskrankenhaus

07.02.2024 08:35 Uhr   

Brandmeldealarm in einem Wohn und Geschäftsgebäude

28.12.2023 16:37 Uhr   

Brandmeldealarm in einer Wohnunterkunft

28.12.2023 13:05 Uhr   

Brandmeldealarm in einem Hotel

27.12.2023 22:54 Uhr   

Brandmeldealarm in einer Wäscherei

27.11.2023 03:10 Uhr   

Brandmeldealarm in einem Baumarkt

18.11.2023 15:31 Uhr   

Brandmeldealarm Kommunalzentrum

13.11.2023 20:40 Uhr   

Brandmeldealarm in einer Schule

13.11.2023 14:41 Uhr   

Brandmeldealarm in einem Geschäft

 
Zum Archiv